www.larsbrueggemann.de
Die Bushaltestelle
Bahnhof Dammtor in Hamburg
www.larsbrueggemann.de
Vorige Haltestellen:
Fontaney
Richtung: xxx

Universität /
Staatsbiblithek

Richtung: Nierndorf Markt
Übersicht der Fotos

Übersicht Busfotos

Umstieg zur Bahn
Nächste Haltestelle:
Stephansplatz
Richtung: Hauptbahnhof
Ein Hochbahn Citaro Gelenkbus an der Haltestelle Bahnhof Dammtor







































Bis 1978 fuhr man hier umweltfreundlich, wirtschaftlich und elektrisch mti der Straßenbahn: Der Hochbahn-Citaro-Gelenkbus 7501 steht an der Haltestelle Bahnhof Dammtor als Linie 4 in die Hafencity, aufgenommen am 29. März 2011.

Digi Foto: IMGP4047.JPG
Digi Fotos: 0210
Foto: Lars Brüggemann

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Haltestelle zu Haltestelle durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

zurück zur:
Startseite

Ein Umbrella Bus im SEV am Bahnhof Dammtor in Hamburg

Ein SEV-Bus für die S-Bahn von der Sternschanze zum Hamburger Hauptbahnhof kommt hier an die Haltestelle Bahnhof Dammtor gefahren. Dies ist der Umbrella-Bus 1823, ein Citaro C2 G. Dieser Bus war zunächst von 2018 bis 2012 als Leasingfahrzeug bei der BVG in Berlin als BVG 4928 im Einsatz. Von 2022 bis 2023 war dieser Bus bei URB (Unser Roter Bus GmbH) mit dem Kennzeichen VG-GB 72 im Einsatz. Seit dem April 2023 ist dieser Bus bei Umbrella Coach & Buses GmbH in Hamburg. Erstaunlich das hier ein paar Busse zwei bis drei S-Bahn-Linien ersetzen und im City-Tunnel der Hamburger S-Bahn bei einer Komplettsperrung überhaupt kein SEV nötig war.

Digi Foto: IMG_5821.JPG
Digi Fotos 0361, FP10 (D10/D10/#+23)
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.






































Das modernste Bussystem Europas, Kritiker und Straßenbahn-Befürworter sprechen hier auch spöttisch vom teuersten Bussystem Europas: Der Hochbahn-Doppelgelenkbus HHA 8503 an der Haltestelle Bahnhof Dammtor, aufgenommen am 29. März 2011. Bis 1978 fuhr hier noch Hamurgs letzte Straßenbahnlinie 2. Hier ersetzen Doppelgelenkbusse die Straßenbahn. Mit Umweltschutz und einer Umwelthauptstadt hat so etwas wenig zu tun...

Digi Foto: IMGP4120.JPG
Digi Fotos 0210
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Zwei Hochbahn-Busse an der Haltestelle Bahnhof Dammtor

An der Bushaltestelle Bahnhof Dammtor stehen gleich zwei Hochbahn-Busse. Vorne der Diesel-elektrische-Hybridbus 7476 als Linie 4 in die Altstadt zur Brandstwiete. Dahinter der Hochbahn-Bus 4924.

Digi Foto: IMG_2589.JPG
Digi Fotos 0334 (D8/D7/+#21)
Foto: Lars Brüggemann

Verkehrsprobleme im Busverkehr in Hamburg am Bahnhof Hamburg Dammtor

An der Bushaltestelle Bahnhof Dammtor am 29. März 2011: Die Busse haben bereits grün, doch der Stau im Autoverkehr bremst die Busse noch aus. Hamburg sollte mal das modernste Bussystem Europas bekommen. Rechts im Bild ein Doppelgelenkbus.

Digi Foto: IMGP4030.JPG
Digi Fotos 0210
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Wasserwerfer Wawe 10 - Wasseerwerfer 10000 der Bundespolizei am Dammtorbahnhof

Zwei Wasserwerfer auf der Bushaltestelle der Linie 5 (vormals 102) am Bahnhof Dammtor im Einsatz zum Schutz türkisch- rechtsradikaler Nationalisten vor Gegendemonstranten an der Haltestelle Bahnhof Dammtor in Hamburg am 10. April 2016. Der Dammtorbahnhof war für die Kundgebung türkischer Nationalisten am Hintereingang des Bahnhofs umfassend gesperrt und war zeitweise nicht zu betreten oder zu verlassen.

Hierbei handelt es sich um zwei Wasserwerfer vom Typ Wasserwerfer 10000 oder auch kurz "WaWe 10" genannt. Diese sind die Nachfolger des Wasserwerfer 9000 und haben je ein Gesamtgewicht von 31 Tonnen. Der Wawe 10 ist 9,9 Meter lang, 2,55 Meter breit und ganze 3,7 Meter hoch. Die beheizbaren Wassertanks können je Wasserwerfer 10.000 Liter aufnehmen. Dazu verfügen die Wasserwerfer über zwei Zumischsysteme für das zufügen zu dem Wurfwasser von CN (Giftklasse 1)- und CS (Giftklasse 2)-Tränengas. Die Geräteräume der Wasserwerfer haben sechs Gas-Behälter mit je 20 Liter Fassungsvermögen. Die Wasserwerfer können unter Hochdruck Wasser verspritzen. So ein Wasserwerfer kann bis zu 3200 Liter Wasser in der Minuten versprühen. Eine komplette Befüllung dauert etwa vier Minuten und im Bedarfsfall kann sogar Wasser aus Teichen oder Flüssen getankt werden. Für den Fall das der Wasserwerfer selbst in Brand geraten könnte hat er eine Selbstlöschanlage.

Digi Foto: IMGP8675.JPG
Digi Fotos 0271
Foto: Lars Brüggemann

Ein Brennstoffzellenbus oder auch Wasserstoffbus der Hamburger Hochbahn

Der Hochbahn-Bus 1144 ein Brennstoffzellenbus oder auch Wasserstoffbus kommt von der Haltestelle Bahnhof Dammtor und fährt zur Haltestelle U-Bahn Stephansplatz, aufgenommen am 17. August 2016.

Digi Foto: IMG_1425.JPG
Digi Fotos 0296
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.


Bildband - Mit der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis bis Leutewitz durch Dresden
- 5 - : Man kennt Filme von Führerstandsmitfahrten mit der Straßenbahn, dieser Bildband ist so etwas ähnliches, nur eben als Bildband. Dieser Bildband führt entlang der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis nach Leutewitz und das von Haltestelle zu Haltestelle. Freunde von Tatra- oder Werbewagen könnten hier etwas zu kurz kommen, grossteils werden hier werbefreie Niederfluwagen gezeigt. Das besondere an diesem Bildband ist die Normalität von ganz normalen Planfahrten mit ganz normalen Fahrgästen. Nur zur Auflockerung gibt es zwischendurch mal Tatras, den Großen Hecht oder die Cargotram zu sehen. Das schöne hier ist, man kann sich halt mal in Ruhe alles ansehen wie es an den Haltestellen so aussieht.

Paperback, 80 Seiten
ISBN-13: 9783744830546

Erhältlich im Buchhandel, Online-Buchhandel und direkt beim Verlag:

Auch bei www.amazon.de

Auch als Ebook erhältlich im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag

Ein Ecitaro G der Hamburger Hochbahn an der Haltestelle Bahnhof Dammtor

Mit Elektromobilität durch Hamburg: Als Buslinie 19 (Metrobus) vom Hauptbahnhof / ZOB nach U-Bahn Alsterdorf hält der Hochbahn 3103 an der Haltestelle Bahnhof Dammtor. Dieser Bus ist ein "eCitaro G" von Evobus (Mercedes) der Hamburger Hochbahn. Dieser Bus ist ein Viertürer. Herausragendes Merkmal der ausgelieferten Ecitaro G sind ihre Festkörperbatterien. Sie verfügen über jeweils sieben Batteriepakete mit einem Energieinhalt von 441 kWh, Basis für eine praxisgerechte Reichweite auch unter anspruchsvollen Bedingungen. Die Batterien werden per Stecker im Betriebshof geladen. Festkörperbatterien zeichnen sich unter anderem durch eine sehr hohe Energiedichte und große Langlebigkeit aus. Diese Batterietechnologie ist außerdem frei vom chemischen Element Kobalt (nicht zu verwechseln mit dem Annalena Baerbock Versprecher: Kobold, Kobolde sind Haus- und Naturgeister).

Links oben fährt eine S-Bahn der Baureihe 490 in den Dammtorbahnhof.

Digi Foto: IMG_2575.JPG
Digi Fotos 0334 (D8/D7/+#21)
Foto: Lars Brüggemann

Vorige Haltestellen:
Fontaney
Richtung: xxx

Universität /
Staatsbiblithek

Richtung: Nierndorf Markt
Nächste Haltestelle:
Stephansplatz
Richtung: Hauptbahnhof
Danke für Ihren Besuch!
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Bücher und Bildbände - Kontakt - Startseite -
Fotoladen - Fotos zum bestellen für Eisenbahnfreunde - larsbrueggemann.de 2.0 auf Facebook