www.larsbrueggemann.de
DB Baureihen 360 bis 365
vormals 260 und 261
der Deutschen Bundesbahn
Vorige Fotos:
DB Baureihe 352
Übersicht DB Baureihen
Nächste Baureihe:
DB Baureihe 401
Eine Lok der Baureihe 260 im Bahnhof Büchen

Hier steht die EfW 260 770-3 in klassisch roter Bundesbahn-Fabgebung im Bahnhof Büchen. die Lok wurde 1960 von Henschel mit der Fabriknummer 30059 an die Deutsche Bundesbahn als V 60 770 geliefert. Im Jahr 1968 wurde sie dann zur 260 770-3 und im Jahr 1987 zur 360 770-2. Im Jahr 2002 kam die Lok zur EfW und 2018 an Railflex.

Digi Foto: IMGP0176.JPG
Digi Fotos: 0186 (D16/D3/#09)
Foto: Lars Brüggemann

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Baureihe zu Baureihe durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

Dieses Angebot richtet sich nicht an bildersammelnde Eisenbahnfreunde zur kostenlosen Zusendung (für "private Zwecke").

zurück zur:
Startseite


Über 60 Jahre alt
und noch immer im Einsatz


1945 war der Zweite Weltkrieg vorbei und die junge Deutsche Bundesbahn brauchte Rangierloks. Sechs Jahre nach Kriegsende, 1951 begann die Deutsche Bundesbahn gemeinsam mit Lokomotivherstellern eine Rangierlok zu entwerfen und entwickeln. Es wurde eine dreiachsige stangengekuppelte Diesellok und bekam die Baureihenbezeichnung V 60. Da die Lok dreiachsig ist bekam sie auch den Namen: "Dreibein" oder "Bahnhofsdreirad". Man spricht noch heute von der V 60, genauer von der West V 60 denn auch in Ostdeutschland entwickelte man eine V 60, allerdings vierachsig aber auch stangengekuppelt. Diese wird ebenfalls noch heute Ost V 60 genannt.

Das Jahr 1955, damals war der Zweite Weltkrieg gerade mal zehn Jahre her, war dann die Geburtsstunde der Baureihe V 60. Krupp, Krauss-Maffei, MaK und Henschel lieferten die ersten Loks der Baureihe V 60, die V 60 001 bis 004. Noch im selben Jahr folgte die Serienlieferung der Baureihe V 60. Das neue Nummernschema der Deutschen Bundesbahn trennte die Loks in die Baureihen 260 und 261 doch im Sprachgebrauch blieb sie die V 60. Die 260 ist leichter mit 48 Tonnen Gewicht und die 261 mit 54 Tonnen etwas schwerer. Das höhere Gewicht zahlte sich wegen der besseren Zugkraft besonders im Rangierdienst aus. Im Laufe der Jahre bekam die Lok mehrere Farbgebungen. Zunächst einmal das klassische Bundesbahn rot das dann vom Bundesbahn beige blau abgelöst wurde. Danach wurde sie wieder rot in zwei Varianten. Durch den Verkauf an zahlreiche Privatbahnen wurden die Lackierungsvarianten ebenso verschieden und bunt.

Auch fürs Ausland wurde die V 60 interessant und so zum Exportgut. In Belgien wurde sie in Lizenz nachgebaut, nach Griechenland wurde sie von Krupp geliefert. Die NSB aus Norwegen kaufte von der Deutschen Bundesbahn 17 Loks. Die JZ aus Jugoslawien kaufte ebenso Loks von der Deutschen Bundesbahn. Dazu kommen noch Algerien, Italien und die Schweiz. Ähnliche Loks kamen nach Chile und Israel.

Die V 60 ist allerdings mehr als eine Rangierlok geworden. Sie fuhr und fährt Güterzüge, Bauzüge und selbst Personenzüge. Vor Personenzügen zog sie Donnerbüchsen oder Schienenbusbeiwagen doch die Geschichte wird sicherlich noch mehr Beispiele liefern die sich ein Modellbahner kaum trauen würde solche Züge auf seiner Modellbahn ernsthaft zu fahren. Für Modellbahnhersteller und so auch Modellbahner war und ist die V 60 ein beliebtes Modell. Und bei Museumsbahnen wurden die Zugzusammenstellungen mit der V 60 noch bunter und einfallsreicher. Die Liste der Modellbahnhersteller von denen es Modelle der V 60 zu kaufen gibt ist lang. Fleischmann, Märklin, Minitrix oder Roco um nur mal einige zu nennen.

Da man diese Lok in Westdeutschland und nach der Wende auch in Ostdeutschland überall sah und sieht ist sie allgegenwärtig und wirkt eigentlich eher als langweilig. Dennoch wird sie immer wieder gerne von Eisenbahnfreunden fotografiert und beachtet. Da sie nach ihren mehr als 60 Jahren eine Altbau- und Museumslok ist schaut man sie sich zunehmend auch gerne an.

Die Baureihen 360 bis 365, die V 60 der Deutschen Bundesbahn
Eine Lok der Baureihe 260 der Deutschen Bundesbahn







































Am 1. März 1986 steht die Bundesbahn 260 357-6 im Hamburger Hauptbahnhof, im Hintergrund das Postamt Hühnerposten. Die Baureihe V 60 der Deutschen Bundesbahn wurde ab 1951 als Rangierlok mit Dieselmotor entwickelt. 1955 wurden die ersten vier Vorauslokomotiven V 60 001 bis 004 an die Bundesbahn abgeliefert. Noch im selben Jahr 1955 wurden die ersten 275 Serienloks in Auftrag gegeben. Bedingt durch einen verstärkten Rahmen hatten die Loks mit verstärkten Rahmen ein höheres Reibungsgewicht. Mit den neuen Baureihennummern 260 und 261 wurden die leichteren und schweren Loks unterschieden. 1987 wurden die Loks dann zu Kleinloks der Baureihen 360 und 361, so waren für die Loks keine Lokführer mehr nötig sondern nur noch Kleinlokbediener.

Dia 1215
FP5
Foto: Lars Brüggemann

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einem Bildband, Sie können sich hier von Baureihe zu Baureihe durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

Dieses Angebot richtet sich nicht an bildersammelnde Eisenbahnfreunde zur kostenlosen Zusendung (für "private Zwecke").

zurück zur:
Startseite


Bildband - Mit der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis bis Leutewitz durch Dresden
- 5 - : Man kennt Filme von Führerstandsmitfahrten mit der Straßenbahn, dieser Bildband ist so etwas ähnliches, nur eben als Bildband. Dieser Bildband führt entlang der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis nach Leutewitz und das von Haltestelle zu Haltestelle. Freunde von Tatra- oder Werbewagen könnten hier etwas zu kurz kommen, grossteils werden hier werbefreie Niederfluwagen gezeigt. Das besondere an diesem Bildband ist die Normalität von ganz normalen Planfahrten mit ganz normalen Fahrgästen. Nur zur Auflockerung gibt es zwischendurch mal Tatras, den Großen Hecht oder die Cargotram zu sehen. Das schöne hier ist, man kann sich halt mal in Ruhe alles ansehen wie es an den Haltestellen so aussieht.

Dieser Bildband wird von Books on Demand verlegt was den Vorteil hat das die Bücher nur auf Bestellung gedruckt werden so aber sehr lange im Angebot sein können ohne das die Auflage ausverkauft sein könnte und es danach den Bildband nicht mehr zu kaufen gäbe. Daher ist das Buch in gedruckter Form leider etwas teurer.

Paperback, 80 Seiten
ISBN-13: 9783744830546

Erhältlich im Buchhandel, Online-Buchhandel und direkt beim Verlag:

Auch bei www.amazon.de

Auch als Ebook erhältlich im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag

Eine Lok der Baureihe 364 in Kassel Hbf

Die 364 762-5 am 7. Juni 2005 mit roten Silberlingen in Kassel Hbf. Diese Lok wurde 1960 von Henschel als V 60 762 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Die Lok bekam im Laufe ihrer Einsatzjahre jede Menge neue Nummern. Im Jahr 1968 wurde sie zur 260 762-0, dann im Jahr 1987 machte man sie zur Kleinlok 360 762-9. Vier Jahre war sie dann eine 360, im Jahr 1991 machte man sie mit dem Einbau einer Funkfernsteuerung zur 364 763-5. Die Baureihe V 60 war für viele Modellbahnhersteller ein Vorbild, so gibt es sie beispielsweise von Fleischmann, Roco, Märklin, Trix, Piko, Hobbytrain, Rivarossi, Lenz oder Minitrix.

Dia 9150-2
Foto CD Zusammenfassung
Foto: Lars Brüggemann






































Am 6. August 2011 steht die MWB V 663 im Bahnhof Bruchhausen-Vilsen. Dieses Lok wurde am 1. Juni 1960 an die Deutsche Bundesbahn abgeliefert und am 12. Juni 1960 abgenommen und als V 60 572 in Betrieb genommen. Die Umzeichung von 260 572-3 in 360 572-2 erfolgte am 1. Oktober 1987. Anfang 2002 wurde diese Lok dann z-gestellt, ausgemustert und an die Mittelweserbahn (MWB) verkauft. Im Jahre 2011 ging die Lok dann von der MWB an die WRS - Widmer Rail Services Personal AG, Glarus in der Schweiz mit der dortigen NVR-Nummer: 98 85 5837 601-4 CH-WRSCH. 

Digi Foto: IMGP2229.JPG
Digi Fotos: 0215
Foto: Lars Brüggemann

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111: Die Tourismus-Buslinie in Hamburg

Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111

Im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich

Auch als Ebook im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag

Autozug im Bahnhof Hamburg-Altona mit einer 362

Am 2. August 2011 rangiert die 363 830-1 mit Autotransportwagen im Bahnhof Hamburg-Altona. Die Autotransportwagen kamen zuvor mit einem Autozug in den Bahnhof Hamburg-Altona, zur Entladung werden sie auf ein seperates Gleis zur Entladung gestellt. Diese Lok wurde1960 als V 60 830 von Henschel mit der Fabriknummer 30119 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Die erste Umzeichnung hatte die Lok 1968 zur 261 830-4, die zweite Umzeichnung erfolgte zur 361 830-3, die dritte Umzeichnung erfolgte 1994 zur 365 830-9, die vierte Umzeichnung erfolgte 1998 zur 363 830-1.

Digi Foto: IMGP0890.JPG
Digi Fotos: 0215
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Eine Lok der Baureihe 362 im Bahnhof Habmurg-Altona

Die 362 892-2 im Bahnhof Hamburg-Altona am 25. Juni 2013. Hinten rechts im Bild der bekannte Wasserturm vom ehemaligen Bahnbetriebswerk Hamburg-Altona.

Digitalfoto: IMGP9972.JPG
Digi Fotos: 0237
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

DB Baureihe 362 auf der Berliner Stadtbahn am S-Bahn-Haltepunkt Savignyplatz

Die 362 567-0 fährt auf der Berliner Stadtbahn am S-Bahn-Haltepunkt Berlin Savignyplatz in Richtung Bahnhof Zoo vorbei.

Digi Foto: IMGP2587.JPG
Digi Fotos: 0190 (D15/D7/D2009)
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Die DB Baureihe 260 im Güterbahnhof Hamburg Klein Flottbek

Die Bundesbahn 260 319-9 im Güterbahnhof Hamburg Klein Flottbek (S-Bahn-Strecke Hamburg-Altona - Wedel) aufgenommen im Jahre 1984. Die Gleise vom Güterbahnhof wurden kurz daraufhin abgebaut, wozu auch die 260 319-9 hier mit den zahlreichen Güter- und Bauzugwagen vor Ort war. Im Hintergrund rechts ist das Bahnhofsgebäude zu sehen. Links vom Bahnhofsgebäude steht ein für damalige Zeit üblicher Anhänger vom örtlich ansässigen Umzugsunternehmen Bollow. Der Güterschuppen links hinter den Bauzugwagen wurde rund 20 Jahre später für den Bau von Wohnhäusern auf dem Gelände nach vorne umverlegt und steht heute etwa dort wo auf dem Foto gerade der zweite im Foto angeschnittene Güterwagen steht.

F51-T13-1984
FP3
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Der Abbau vom Güterbahnhof Hamburg Klein Flottbek

Die Bundesbahn 260 319-9 im Güterbahnhof Hamburg Klein Flottbek aufgenommen im Jahre 1984. Die Gleise im Güterbahnhof wurden kurz darauf abgebaut.

Dieses Foto finden Sie auch hier: Der Bahnhof Hamburg Klein Flottbek

F43-T13-1984
Festplatte 3
Foto: Lars Brüggemann

Vorige Fotos:
DB Baureihe 352
Nächste Baureihe:
DB Baureihe 401
Übersicht Fotos von DB Lok und Triebwagen-Baureihen und sonstiges von der DB

Dampflok Baureihe 03 - Dampflok Baureihe 52 - Dampflok Baureihe 78 - Dampflok Baureihe 99 - DB E-Loks - DB Wagen - DB Baureihe 101 - DB Baureihe 103 - DB Baureihe 110 - DB Baureihe 111 - DB Baureihe 112 - DB Baureihe 115 - DB Baureihe 120 - DB Baureihe 140 - DB Baureihe 141 - DB Baureihe 143 - DB Baureihe 143 S-Bahn Dresden - DB Baureihe 143 S-Bahn Leipzig - DB Baureihe 146 - DB Baureihe 151 - DB Baureihe 152 - DB Baureihe 155 - DB Baureihe 182 - DB Baureihe 185 - DB Baureihe 189 - DB Baureihe 215 - DB Baureihe 216 - DB Baureihe 218 - DB Baureihe 232 - DB Baureihe 260 - DB Baureihe 295 - Der ICE - Baureihen 401 und 402 - DB Baureihe 423 - DB Baureihe 424 - DB Baureihe 425 - DB Baureihe 440 - Baureihe 471 - DB Baureihe 474 - DB Baureihe 481 - DB Baureihe 605 - DB Baureihe 612 - DB Baureihe 618 - DB Baureihe 628 - DB Baureihe 642 - DB Baureihe 646 - DB Baureihe 648 - DB Baureihe 711 - DB Baureihe 719 - DB Baureihe 772 - Die ICE Geschichte - DB Wagen - Bahnen in Berlin - Bahnen in Dresden - Bahnen in Eberswalde - DB Energie Umformerwerk Lehrte - Zugunglück zwischen Tornesch und Elmshorn - ICE Taufe Lübeck - ICE Taufe Bad Oldesloe -- ICE Taufe Neumünster - ICE Taufe Timmendorfer Strand - Fotos vom GDL-Streik - Lübeck Hbf - Startseite -

Zurück zur Startseite
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Bücher und Bildbände - Kontakt - Startseite -
Fotoladen - Fotos zum bestellen für Eisenbahnfreunde - larsbrueggemann.de 2.0 auf Facebook